Schlagwort: Steuerberater

Warum Kapitalerhöhungen in der Limited sinnvoll sind

eine Kapitalerhöhung in der englischen Limited ist denkbar einfach. Dies gilt auch für die Einlage von Dienstleistungen, was im deutschen GmbH Recht nicht zulässig ist. Zudem entfällt bei der Limited, anders als bei der GmbH, der dort vorherrschende strenge Formalismus.

Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft?

Eine der zentralen Fragen in der Gründungsphase ist die nach der passenden Rechtsform für das Vorhaben. Eher das Einzelunternehmen oder die Personengesellschaft mit geringen Hürden und wenig Formalitäten bei der Gründung? Oder doch eher die Kapitalgesellschaft mit dem Schutz des Privatvermögens?

Wozu brauche ich einen Steuerberater?

Existenzgründer verzichten häufig auf einen Steuerberater. Die Kosten sollen eingespart werden und das bisschen Steuern macht man gerade selbst. Warum dies schnell sehr kostspielig werden kann, darüber sprach GO AHEAD mit Steuerberater Uwe Diekmann. Er ist Partner und Geschäftsführer der GDS Gruppe mit Sitz in Köln und Baar/Zug in der Schweiz.

Buchhaltung: Selber machen oder auslagern?

Sie zählt nicht unbedingt zu den Lieblingsbeschäftigungen von Gründern – und muss dennoch gemacht werden: Die Rede ist von der Buchhaltung. Die Frage ist allerdings, ob man sich selber darum kümmern oder seine Buchhaltung lieber auslagern möchte. Welche Vor- und Nachteile beides hat, erläutern wir im Folgenden.