Schlagwort: Perfektionismus

Warum Startup-Gründer keine Perfektionisten sein sollten

Steve Jobs war einer wie er im Buch steht: ein Perfektionist. Bis der erste Macintosh auf den Markt kam, vergingen ganze 3 Jahre. Erst später lernte Jobs, nicht selber immer alles perfekt machen zu müssen, sondern auch einfach mal Arbeit abzugeben und den Teamkollegen zu vertrauen. Der Konzerngeschichte von Apple stand der Perfektionismus nicht im Wege, aber für Startups kann das Streben nach Vollkommenheit zum Erfolgskiller Nummer eins werden.