Schlagwort: Marketing

„Die Welt heutzutage bietet unzählige Probleme, die gelöst werden wollen“

flsk team

Patrick Bohrer und sein Team wollen mit der FLSK herkömmliche Trinkflaschen in den Schatten stellen. Welche Eigenschaften das Produkt auszeichnen, wie überhaupt die Idee entstanden ist und wie die Produktentwicklung funktionierte, erklärt Gründer Bohrer im Interview mit GO AHEAD.

Businessplan schreiben: So überzeugen Sie mit Ihrer Markteintrittsstrategie

Markteintrittsstrategie

Wie wollen Sie bei Ihrem Markteintritt vorgehen? Dieser Frage gehen Sie im Kapitel Markteintrittsstrategie auf den Grund. Lesen Sie dazu hilfreiche Tipps von Sandeep S. Chhatwal im neuesten Beitrag seiner Serie zum Thema Businessplan. Chhatwal studierte Betriebswirtschaftslehre (MBA), ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Gründer-Coach und Gutachter und Coach beim Businessplan Wettbewerb der NUK Neues Unternehmertum Rheinland. Business Pläne sind sein Daily Business.

„Via Video kann man schnell und einfach erklären“

Clemens Groche Videoboost

Das mobile Web und Video Content sind absolute Trends. Bis 2019 soll es 22,5 Milliarden internetfähige Endgeräte auf der Welt geben. Bis dahin wird Video-Content mehr als 80 Prozent des gesamten Internet-Traffics ausmachen. Clemens Groche, Geschäftsführer bei Videoboost, erklärt im Interview, warum Gründer Videos für ihr Marketing nutzen sollten und gibt Tipps für den Einstieg ins Thema Mobile.

Growth Hacking – Was ist es? Was nützt es? Wie macht man’s?

Beim Marketing in der Startphase eines Startups dreht sich alles um eins: Wachstum. Mehr Aufmerksamkeit, mehr Kunden, mehr Verkäufe. Und weil Startups für gewöhnlich zu Beginn kein großes Budget haben, muss dieses wachstumsorientierte Marketing am besten kostenlos – zumindest aber sehr günstig – sein. Die Lösung: Growth Hacking.

Wann lohnt sich der Messeauftritt für Startups?

startup messe

Es klingt verheißungsvoll: Auf Messen kann man neue Kunden gewinnen. Als Bonus winkt zusätzlich wertvoller – branchenspezifischer – Austausch mit anderen Ausstellern, Partnern oder Investoren. Aber ein Messeauftritt kostet auch: Zeit, Geld und Nerven. Wirklich lohnend ist eine Messe für Startups daher nur, wenn sie sorgfältig ausgewählt und gründlich vor- und nachbereitet wird.

14 Web-Quellen für kostenlose Bilder

Web-Quellen für kostenlose Bilder

Gründer brauchen Bilder. Sei es für die eigene Website oder den eigenen Blog, den Newsletter oder Social Media. Doch wo kriegt man die her, wenn das Budget gerade weder für einen professionellen Fotografen noch für Einkäufe beim regulären und mitunter langweiligen Stock-Archiv reicht? Wir haben für Sie die besten kostenlosen (legalen) Quellen im Netz zusammengestellt.

Film als Teil der Gesamtkommunikation

Videos drehen kann man heute mit jedem besseren Smartphone. Technisch ist das kein Problem. Birgit Früchtl hat mit pregondo WEB-VIDEO-MARKETING Limited (www.pregondo.de) einen ganz anderen Anspruch. Für sie fügt sich Bewegtbild in eine Gesamtstrategie ein. Natürlich stehen sie und ihr Mann dabei beratend zur Seite. GO AHEAD hat mit ihr über ihr Unternehmen, die Gründung und ihre Erfahrungen als Unternehmerin gesprochen.

Auszeichnung für die Besten

Seit 2008 ist der Health Media Award (www.healthmediaaward.com) die Auszeichnung für Bestleistungen in der Gesundheitskommunikation. Der Initiator des Wettbewerbs, Markus Berger, hat 2013 die Health Media Award International Limited gegründet – auch um den Award stärker zu internationalisieren. GO AHEAD hat mit ihm über das Unternehmen, den Award und die Erfahrungen in der Gründung gesprochen.

In jeder Sprache rechtssicher auftreten

Einkauf, Vertrieb und Marketing machen in der heutigen Zeit selten an Landes- und Sprachgrenzen halt. Da werden Rohstoffe im englischsprachigen Raum gekauft, Waren in Frankreich verkauft und die Vertriebsorganisation in Osteuropa soll auch aufgebaut werden.

Das Internet als große Marketingplattform

Ob lokal oder international ? das Internet ist inzwischen aus dem Marketingmix nicht mehr wegzudenken. Neben den vielen Möglichkeiten gibt es einige Must-haves. So ist eine professionelle Internetseite heute Pflicht. Auch für den Gärtner, der nur in seiner Region arbeitet oder den Friseur. Denn immer mehr Kunden suchen über das Internet ihren entsprechenden Dienstleister ? und da ist es eben Pflicht, auffindbar zu sein.