Schlagwort: Lean Startup

Warum Startup-Gründer keine Perfektionisten sein sollten

Steve Jobs war einer wie er im Buch steht: ein Perfektionist. Bis der erste Macintosh auf den Markt kam, vergingen ganze 3 Jahre. Erst später lernte Jobs, nicht selber immer alles perfekt machen zu müssen, sondern auch einfach mal Arbeit abzugeben und den Teamkollegen zu vertrauen. Der Konzerngeschichte von Apple stand der Perfektionismus nicht im Wege, aber für Startups kann das Streben nach Vollkommenheit zum Erfolgskiller Nummer eins werden.

Tagebuch aus New York – Teil 4: Wie läuft’s beim German Accelerator, Stephan Naujoks?

Tagebuch NYC 04

snapmobl-Gründer Stephan Naujoks weilt im Rahmen des BMWi-Förderprogramms “German Accelerator” in New York, um die Präsenz seines Startups auf dem amerikanischen Markt aus- und Netzwerke in den USA aufzubauen. Hier im GO AHEAD Gründerblog berichtet er exklusiv aus dem Big Apple. Heute geht’s um Wertversprechen und Marktsegmente, ungewöhnliche Vorstellungrunden, ganz große und ganz kleine Dinge in NYC, einen Trip zu den Niagarafällen und den Winter in der Stadt.

Zauberformel Lean Startup: Was verbirgt sich hinter der schlanken Gründungsvariante?

Zauberformel Lean Startup

Das Buzzword „Lean Startup“ bezeichnet eine Gründungsphilosophie, die ihren Ursprung im Silicon Valley hat. Angewandt wird hierbei eine Art Learning-by-Doing-Methode, die einen anderswo oft vernachlässigten Faktor in den Mittelpunkt stellt: das Urteil der Kunden. Ausführliches Feedback in der Frühphase dient so als Richtschnur für Produktentwicklung und Servicegestaltung – wie’s funktioniert, lesen Sie hier.

Tagebuch aus New York – Teil 3: Wie läuft’s beim German Accelerator, Stephan Naujoks?

Stephan Naujoks, snapmobl

snapmobl-Gründer Stephan Naujoks weilt im Rahmen des BMWi-Förderprogramms „German Accelerator“ in New York, um die Präsenz seines Startups auf dem amerikanischen Markt aus- und Netzwerke in den USA aufzubauen. Hier im GO AHEAD Gründerblog berichtet er exklusiv aus dem Big Apple. Heute geht’s um einen snapmobl-Praxistest, Interviews mit potentiellen Kunden, Lean-Startup-Prinzipien, Rodeln im Central Park und die Crux mit der Internettelefonie.

Das „Handbuch für Startups“ – wir verlosen 3 Exemplare des Standardwerks

Das kürzlich im O’Reilly Verlag erschienene „Handbuch für Startups“ gilt in seiner englischen Variante an amerikanischen Universitäten als Standardwerk. Wir stellen Ihnen die deutsche Ausgabe vor – und verlosen hier im Blog 3 Exemplare. Nehmen Sie noch bis zum 22. Dezember an unserer Verlosung teil.