Schlagwort: Existenzgründer

Büro auf Zeit oder virtuelles Büro?

In der Startphase eines Unternehmens summieren sich die anfallenden Kosten schnell zu einer stattlichen Summe. Zugleich ist der Gründer meist viel auf Achse – schließlich müssen die ersten Aufträge gewonnen und abgearbeitet werden. Da wäre es doch schön, wenn man sich die Kosten für eine eigene Büroadresse und -einrichtung sparen könnte.

Gründerzahl in Deutschland steigt

Im Jahr 2013 ist zum ersten Mal nach zwei Jahren die Zahl der Gründer in Deutschland gestiegen. Das ergab der KfW-Gründungsmonitor 2014. Dabei gibt es einen ganz klaren Trend in Richtung Nebenerwerbsgründung. Diese nahmen um rund 12% auf 562.000 zu, die Vollerwerbsgründungen dagegen stagnierten bei 306.000 im Vergleich zu 315.000 im Vorjahr.

Auszeichnung für die Besten

Seit 2008 ist der Health Media Award (www.healthmediaaward.com) die Auszeichnung für Bestleistungen in der Gesundheitskommunikation. Der Initiator des Wettbewerbs, Markus Berger, hat 2013 die Health Media Award International Limited gegründet – auch um den Award stärker zu internationalisieren. GO AHEAD hat mit ihm über das Unternehmen, den Award und die Erfahrungen in der Gründung gesprochen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) sind eine gute Möglichkeit identische rechtliche Regelungen für eine Vielzahl gleichlautender Verträge zu treffen. Wir alle kennen die AGBs von Banken, Telekommunikationsunternehmen oder Versicherungen. Im sogenannten Kleingedruckten wird vieles geregelt, was lediglich im Falle eines Streites zum Tragen kommt.

Von Anfang an professionell auftreten

In der Wirtschaft ist vieles Psychologie. Das gilt insbesondere auch für die Einschätzung unserer Geschäftspartner. Neben Qualität und Preis entscheidet bei der Kaufentscheidung nämlich in erster Linie der Auftritt des Anbieters. Und da machen Kleinigkeiten gegebenenfalls das positive Gesamtbild kaputt.

Gegenwind für Gründer

Unter diesem Titel hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung Anfang Januar die Hürden geschildert, die ein Existenzgründer heute überwinden muss. Trotz aller politischen Bekenntnisse zur Notwendigkeit von Gründungen scheint es erhebliches Verbesserungspotenzial zu geben.

Von der Personengesellschaft zur Kapitalgesellschaft

Die Mehrzahl der Gründer starten in Deutschland mit einer Personengesellschaft. Doch wann sollte man sie umwandeln und wie funktioniert das? GO AHEAD hat dazu mit Steuerberater Uwe Diekmann gesprochen. Er ist Partner und Geschäftsführer der GDS Gruppe mit Sitz in Köln und Baar/Zug in der Schweiz.

Cloud Computing – Geringe Investitionskosten für Existenzgründer

Blühende Bäume, Vogelgezwitscher, ein laues Lüftchen weht… es wird endlich Frühling und die Natur erneuert sich. Doch damit nicht genug! Auch viele Existenzgründer haben den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und wollen mit frischen Ideen den Markt um Ihre Produkte und Dienstleistungen erweitern.