Monats Archiv: März 2016

7 Herausforderungen für Startup-Teams – laut Studie des RKW Kompetenzzentrums

Gründer, die sich in einem Team zusammentun, um gemeinsam ein Unternehmen aus der Taufe zu heben, werden mit spezifischen Herausforderungen konfrontiert: Die gemeinsame Arbeit muss aufgeteilt, organisiert und koordiniert werden. Eine Studie des RKW Kompetenzzentrums analysiert nun, wo die größten Schwierigkeiten für Gründer-Teams liegen.

Biete Geschäftsidee, suche Teampartner! 5 Merkmale eines guten Mitgründers

Team-Gründung ist Trend. Und das nicht ohne Grund: Wer gemeinsam mit anderen ein Unternehmen auf die Beine stellt, teilt das Arbeitspensum, die Verantwortung und das unternehmerische Risiko. Aber passen muss es. Andernfalls drohen Kompetenzrangeleien und persönliche Konflikte. Im ungünstigsten Fall scheitert gleich die ganze Gründung. Es lohnt sich also, bei der Mitgründer-Suche ganz genau hinzuschauen.

5 Voraussetzungen für die perfekte Teamarbeit – laut Google-Studie

teamarbeit

Ein Team ist so gut wie seine Mitglieder, richtig? Falsch! Wenn es um gut funktionierende Teams geht, kommt es nicht in erster Linie auf die Zusammensetzung der Gruppe an. Ausschlaggebend ist die Art und Weise, wie ein Team zusammenarbeitet. Eine Studie von Google stellt Faktoren heraus, die gute Teamarbeit kennzeichnen.

Businessplan schreiben: So gestalten Sie Ihre Preisstrategie

preisstrategie

Welchen Preis können Sie für Ihre Produkte oder Dienstleistungen verlangen? Dies ist eine entscheidende Frage, die Sie in Ihrem Businessplan beantworten und begründen sollten. Im neuesten Teil seiner Gastbeitragsserie zum Thema “Businessplan“ gibt Sandeep S. Chhatwal hierzu wertvolle Tipps aus der Praxis. Chhatwal studierte Betriebswirtschaftslehre (MBA), ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Gründer-Coach und Gutachter und Coach beim Businessplan Wettbewerb der NUK Neues Unternehmertum Rheinland. Business Pläne sind sein Daily Business.

„In fünf Jahren wird die Blockchain als Technologie akzeptiert sein, die ein neues Internet antreibt“

bruce_pon_ascribe

Geistiges Eigentum bzw. Immaterialgüterrechte sind im Zeitalter des Internets eine komplizierte Angelegenheit. Vor allem dann, wenn es um den nachhaltig-fairen, gleichzeitig aber nicht gängelnden Schutz digitaler Inhalte geht. Kann man ein digitales Kunstwerk genau wie ein analoges verkaufen? Kann der Sammler es richtig besitzen? Ein neues Berliner Startup liefert Antworten auf diese Fragen – und rührt die Werbetrommel für eine disruptive Technologie. Ein Gespräch mit Bruce Pon, CEO von ascribe.

Prominente Schützenhilfe: 7 deutsche Stars, die in Startups investieren

Internationale Promis wie Ashton Kutcher, Bono und Justin Bieber sind schon seit Jahren erfolgreich als Investoren in der Startup-Szene unterwegs. Immer mehr deutsche Promis tun es ihnen gleich, investieren in heimische Startups oder gründen gleich ihr eigenes Unternehmen. Die Symbiose von Prominenz und Wirtschaft bietet dabei handfeste Vorteile.