Der Internet-Success Coach

Profil2

Das Internet gehört heute zu unserem Leben dazu. Mehr als Dreiviertel der Deutschen informieren sich vor einer Kaufentscheidung im Internet. Daraus folgt für Unternehmen – vom Startup bis zum Konzern -, dass eine professionelle Webseite ein absolutes Muss ist. H. Joachim Bodinet hat sich mit der WebVisions Concepts Limited & Co. KG auf kleinere und mittlere Unternehmen spezialisiert. GO AHEAD hat mit ihm über sein Unternehmen, die Gründung und seine Erfahrung als Unternehmer gesprochen.

Was Gründer lesen

shutterstock_173451509_lesen

Seit vielen Jahren wird der Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt für tot erklärt. Und dennoch gibt es eine schier unendliche Fülle an Special Interest Titeln – auch oder gerade für Gründerinnen und Gründer. Nimmt man die Informationsangebote im Netz hinzu, stellt sich die Frage, was sich für einen Gründer zu lesen lohnt und was er besser links liegen lässt.

Vorsicht Falle: Formulierung des Unternehmensgegenstandes

shutterstock_Unternehmensgegenstand

Alle Gründer stehen vor derselben Frage: Wie formuliere ich meinen Unternehmensgegenstand? Bei der Gründung von Kapitalgesellschaften kommt dieser Frage eine noch größere Bedeutung zu, denn hier wird der Unternehmensgegenstand im Handelsregister veröffentlicht. Änderungen sind damit immer kostenpflichtig.

Büro auf Zeit oder virtuelles Büro?

shutterstock_157566110_buerozeit

In der Startphase eines Unternehmens summieren sich die anfallenden Kosten schnell zu einer stattlichen Summe. Zugleich ist der Gründer meist viel auf Achse – schließlich müssen die ersten Aufträge gewonnen und abgearbeitet werden. Da wäre es doch schön, wenn man sich die Kosten für eine eigene Büroadresse und -einrichtung sparen könnte.

Das Registered Office als Verwaltungssitz der Limited

shutterstock_141308956_RegisteredOffice

In einem der letzten Blogbeiträge ging es um virtuelle Büros. Daraufhin haben uns zahlreiche Zuschriften erreicht, dass doch ein Registered Office – wie es für die Limited vorgeschrieben ist - auch ein virtuelles Büro sei. Wir haben das zum Anlass genommen und stellen in diesem Blogbeitrag noch einmal die Aufgaben und Arbeiten des Registered Office vor: