Start-up-Zirkus, Trash-TV oder Boost für den deutschen Gründer-Spirit?

3-DHDL-Frank_Thelen

Seit Mitte August läuft bei VOX „Die Höhle der Löwen“, ein Format, bei dem ambitionierte Gründer ihre Geschäftsmodelle vor fünf Investoren präsentieren, um Kapital und Know-how für ihre Start-ups an Land zu ziehen. Elevator Pitch meets Entertainment. Über Sinn und Unsinn einer solchen Sendung kann man diskutieren. Und es wird diskutiert.

Handgemachte Barfußschuhe aus Deutschland

Sindy Demann geschaeftsfuehrende Gesellschafterin

Die meisten Menschen tragen Schuhe, die ihren Füßen und ihrem Körper gar nicht gut tun. Das haben Sindy und Frank Demann in ihrer Praxis für Faszientherapie immer wieder festgestellt. Aus dieser Beobachtung heraus ist die Idee für die Senmotic Barfußschuhe (www.senmotic-shoes.eu) entstanden. Handgefertigt in Deutschland sind sie seit Jahren erfolgreich. GO AHEAD hat mit den beiden über ihr Unternehmen, die Gründung und ihre Erfahrung als Unternehmer gesprochen.

Problemlösung zum Verbot von „Bearer Shares“

shutterstock_164015654

Im Zeitraum zwischen Oktober 2014 und spätestens zum 15. Mai 2015 (in 2 Monaten nach der königlichen Genehmigung) wird in England der “Small Business, Enterprises and Employment Bill” in Kraft treten.

Mit diesem Gesetz werden auch neue Kapitalmarktregelungen erlassen, insbesondere soll mehr Transparenz im Kapitalmarkt geschaffen werden.

Der Internet-Success Coach

Profil2

Das Internet gehört heute zu unserem Leben dazu. Mehr als Dreiviertel der Deutschen informieren sich vor einer Kaufentscheidung im Internet. Daraus folgt für Unternehmen – vom Startup bis zum Konzern -, dass eine professionelle Webseite ein absolutes Muss ist. H. Joachim Bodinet hat sich mit der WebVisions Concepts Limited & Co. KG auf kleinere und mittlere Unternehmen spezialisiert. GO AHEAD hat mit ihm über sein Unternehmen, die Gründung und seine Erfahrung als Unternehmer gesprochen.

Was Gründer lesen

shutterstock_173451509_lesen

Seit vielen Jahren wird der Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt für tot erklärt. Und dennoch gibt es eine schier unendliche Fülle an Special Interest Titeln – auch oder gerade für Gründerinnen und Gründer. Nimmt man die Informationsangebote im Netz hinzu, stellt sich die Frage, was sich für einen Gründer zu lesen lohnt und was er besser links liegen lässt.

Vorsicht Falle: Formulierung des Unternehmensgegenstandes

shutterstock_Unternehmensgegenstand

Alle Gründer stehen vor derselben Frage: Wie formuliere ich meinen Unternehmensgegenstand? Bei der Gründung von Kapitalgesellschaften kommt dieser Frage eine noch größere Bedeutung zu, denn hier wird der Unternehmensgegenstand im Handelsregister veröffentlicht. Änderungen sind damit immer kostenpflichtig.

Die Insel im Netz

ChristopherMcPartlin

Wer jemals über den Ärmelkanal nach England gereist ist, hat schnell festgestellt, dass England/Großbritannien irgendwie anders ist. Es riecht anders, man fährt auf der falschen – oder richtigen – Seite Auto und fast überall hört man das Kreischen der Möwen.